Fotzendehnung

Die reife blonde Ivette steht nicht nur auf Nippelpiercings an beiden Brüsten und mehrfarbigen Tätowierungen am ganzen Körper, sondern auch auf extreme Fotzendehnung. Hier sieht man in Nahaufnahme, wie sie gerade eine Banane und einen dicken Maiskolben gleichzeitig in ihrer Megamöse stecken hat und sich sichtlich wohl damit fühlt.

Aber das ist nur zum aufwärmen und anfänglichem Dehnen der Schamlippen, bevor die richtig großen Kaliber in die Möse gesteckt werden.

Arschrosette

Wie man auf diesem Foto gut erkennen kann, verfügt sie auch über eine große Arschrosette, die wohl schon so einiges in den Hintern aufnehmen mußte. Wobei es so aussieht, als ob ihr Arschloch etwas geöffnet. Vermutlich kann sich der Schließmuskel durch die ausgiebigen Dehnungsspiele gar nicht mehr vollkommen schliessen.

Aber das erleicht die Aufnahme dicker Analplugs und Fickschwänze natürlich ungemein.

Das wesentlich was man hier sieht, ist der fette Baseballschläger in ihrer Votze. Es scheint für sie und ihr gebärfreudiges breites Becken überhaupt kein Problem darzustellen solche ein Gerät in ihrem Unterleib stecken zu haben.

Faustfick

Der Faustfick der blonden Latexkrankenschwester scheint sie da schon mehr zu beeindrucken. Scheinbar wühlt die kleine mit ihrer Faust ziemlich in ihrem Unterleib herum. Sie wird doch nicht zu fest und tief mit ihrer Hand in den Fickkanal drücken? Man könnte es bei dem schmerzhaft verzogenem Gesicht der Probandin fast denken.

Schön sieht man auch das Arschbacken Tattoo der brünstigen Tattoofotze.

Monsterdildo

Und zu guter Letzt noch ein Dehnungsfoto auf dem sich eine andere tätowierte Fickmöse abmüht einen absolut riesigen Monsterdildo in ihre beringte Möse zu drücken. Dies wird wohl wahrlich kein leichtes Unterfangen bei dieser enormen Größe, da hilft es nur die Scheidenmuskulatur zu entspannen und mit viel Gleitecreme und Geduld an die Sache heranzugehen.